Wegweiser: Die Stadt -> Geschichte -> Stadtarchiv
Stadtarchiv Breite auf Monitorauflösung anpassenDrucken
Stadtarchiv Mengeringhausen im Rathaus Mengeringhausen
Archive sind bestimmt, das bei der Verwaltung entbehrliche gewordene, abgeschlossenen Registraturgut zu erfassen, zu odnen, zu erschließen, zu verwahren, und zwar dauernd, und auszuwerten oder für Auswertungen zur Verfügung zu stellen.

Das Stadtarchiv Mengeringhausen ist in 27 Abteilungen aufgeteilt:
Staatsverfassung
Geschichte, Statistik, Ortsbeschreibung
Verhältnis zum Deutschen Reich, zur Bundesrepublik und zu anderen Staaten
Staatsverwaltung
Kreis- und Provinzialverwaltung
Verhältnisse der Standesherren
Lehen
Militär- und Kriegswesen
Finanzwesen
Justizangelegenheiten
Angelegenheiten der israelitischen Religionsgemeinschaften
Unterrichts- und Bildungswesen
Gemeindeangelegenheiten
Armen-, Wohltätigkeits- und Jugendpflege
Gesundheitspflege
Sicherheitspolizei
Sittenwesen,Lustbarkeiten, Vereine und Parteien
Landwirtschaft sowie Rechtsverhältnisse am Grundeigentum
Forstwirtschaft, Jagd und Fischerei
Handel, Handwerk und Gewerbe
Soziale Fürsorge
Verkehrswesen
Bauwesen
Feuerpolizei

Das gesamte Archiv hat 1616 Bände und etwa 14 948 einzelne Vorgänge. Das sind etwa 25 000 bis 30 000 Blätter.

Archivpflege
Die Archivpflege, das heißt die Sorge für Unterbringung, Ordnung und Inventarisierung, muss im Interesse über den späteren Nachweis der Geschichte einer Gemeinde gewährleistet sein.


Stadtarchivar von 1982 bis 2005:
Herbert Voigt

Stadtarchivar ab 2006:
Christian Meuser: Zum Kontaktformular

Stadtarchiv im Rathaus Mengeringhausen
Montag bis Donnerstag 9:00 bis 11:00 Uhr
Telefon 0 56 91 - 89 43 15